#2: Die Fortsetzung

Hey Amerlinger!
Wie geht´s euch? Viel Spaß bei Teil zwei!

#2


Erfreut über den Anruf schnappt sie mich und hebt ab.
„Hey Süße! Wie geht´s?“, trällert meine Besitzerin fröhlich.
„Ganz gut, aber ich versteh GWK nicht so ganz, kannst du mir helfen?“ flötet die Anruferin.
„Ja klar, kein Problem. Welches Beispiel?“
Ich höre den Beiden noch länger beim Gespräch über das Schulfach zu und spüre, wie ich immer mehr Energie verliere. Ufff … langweilig …

„Bäh, ich hasse es, die Lehrer nicht persönlich fragen zu können. Mir geht dieses E-Learning-Prinzip schon so auf die Nerven. Da fehlt einfach was. Aber das Allerschlimmste ist ja, dass ich nicht rausgehen und meine Freunde treffen kann“, mauschelt die Freundin meiner Besitzerin.
„Ja, stimmt schon, das ist echt blöd“, stimmt meine Besitzerin mürrisch zu, „Aber das mit dem Schulkram ist bei mir nicht mal so schlimm. Ich finde, dass das sogar echt gut funktioniert, weil ich mir meine Dinge selber gut einteilen kann. Du weißt schon, wann ich was machen möchte. Mit einem Plan geht das schon, so habe ich einen Überblick.“

Mädchen, rede doch nicht so viel, mir geht langsam der Strom aus! Mach lieber etwas Sinnvolles wie Sport, ist gut für die Gesundheit. Wirklich, als hätte sie mich gehört, verabschiedet sie sich von ihrer Plaudertasche nach einer langen Diskussion über die Quarantäne und lädt mich auf. Jipi! Währenddessen beobachte ich sie, wie sie ein Workout beginnt. Also, ich muss schon sagen, ich bin wirklich froh, ein elektronisches Gerät zu sein, denn diese Übungen sehen echt anstrengend aus. Ich muss fast lachen, als sie zitternd versucht, die Blankposition so lange wie möglich zu halten. Schaut aber auch wirklich komisch aus, ihr tomatenroter Kopf. Ihre Sportlehrerin wäre so stolz … und würde Tränen lachen, könnte sie sie jetzt sehen.
Schlussendlich gibt sie dann doch auf, belohnt sich aber für den Sport und schaut am Computer schließlich Netflix. Endlich Erholung … für uns beide!

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: